Herzbluten statt Herzblut am Bärwalder See :

Kunst schlecht zu behandeln, hat nur scheinbar keine Folgen und ist Ausdruck von


Ịn·to·le·ranz   in   Sym·bi·o·se   mit   Ar·ro·ganz, was altzernat textdepressiv und einsam macht.

Wo sind Transnaturale und  ÜBER TAGE?  
Wo sind die Kunstfreunde, die ihr erreicht habt und die Aufbruchsstimmung am Bärwalder See?

Ich trau mich in Hinblick auf die Gefühle des Künstlers gar nicht, auf den  Zweck das Gebäudes im Hintergrund  hinzuweisen. Kleiner Tipp: “Es ist nicht die “Kunsthalle am Bärwalder See”.
Oft fragt man sich vor einem irritierendem Bild: “Was hat der Künstler nur damit gemeint?”. Hier fragt man sich: “Was meinen die Verantwortlichen wohl mit dieser, durch sie selbst geschaffenem Irritation?”

Ịn·to·le·ranz  = die Haltung, andere Meinungen und Lebensweisen nicht gelten zu lassen
             Ar·ro·ganz = überhebliche und verletzende Art

                                            Sym·bi·o·se = Zusammenleben zweier Arten zum beiderseitigem Vorteil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

17 − 14 =