Salvador Dalís Traumwelten

Zerfließende Uhren, brennende Giraffen und menschliche Körper mit Schubladen machten Salvador Dalí weltberühmt. Daneben schuf der spanische Maler bedeutende Druckgrafiken und mehrteilige Illustrationszyklen. Die Kulturhistorischen Museen in Zittau und Görlitz zeigen ca. 300 Werke aus der Sammlung Helmut Rebmann. Beide Ausstellungen können mit einem Ticket besucht werden.
In Zittau konzentriert sich die Schau auf die Apokalypse des Johannes sowie Dantes Göttliche Komödie aus den 1950er und 1960er Jahren, ergänzt um surrealistische Werke aus der Sammlung des Museums.
Die Görlitzer Schau gibt einen Überblick über das druckgrafische Werk Dalís von 1934 bis 1977. Den Zyklus „Los Caprichos“ von Francisco de Goya verarbeitete er in einer eigenen Serie.
www.museum-zittau.de
www.goerlitzer-sammlungen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei + 5 =