Anwandern und Anradeln

Am 1. Mai wird in Olbernhau die Wander- und Radlersaison am KAMMweg Erzgebirge-Vogtland eröffnet. Start und Ziel für die vier angebotenen Rundwanderungen, über 8, 12, 13 und 17 km, ist das Gelände der Saigerhütte – direkt am KAMMweg Erzgebirge-Vogtland. Eine geführte Radtour über 41 km startet ebenso in dem historischen Areal. Die Wanderer werden ab 8.30 Uhr zum Morgenkaffee erwartet und von 9.15 bis 10.30 Uhr starten die Touren je nach Entfernung.
Erstmal gibt es in diesem Jahr eine Barfußtour. Die über 8 km führende Tour sollte und kann dabei barfüßig oder mit leichtem Schuhwerk in Angriff genommen werden.
Gegen 14 Uhr werden die aktiven und auch passiven Wanderer und Radfahrer zum Wanderfest in der Saigerhütte zurückerwartet. Hier gibt es ein Konzert der BigMEK-Band der Musikschule des Erzgebirgskreises, welche dann für beste Unterhaltung sorgt. Alle Informationen und Startzeiten zu den Touren sind auf www.olbernhau.de/wandern zu finden.
Für Wanderer und Radfahrer lohnt sich in Olbernhau auch ein Besuch der beiden großen Museen der Stadt. Im Gelände der Saigerhütte ist natürlich der 1537 erbaute und heute noch voll funktionstüchtige Kupferhammer das Highlight. Dieses Hammerwerk in der weltweit einzigartigen Saigerhütte ist zudem das älteste funktionstüchtige seiner Art in Europa!

Im Stadtzentrum lädt das Museum Olbernhau zu einer Reise in die Geschichte des Erzgebirges ein. Alles um Holz und Metall ist die über 800 m² große Schau im ehemaligen Rittergut überschrieben. Höhepunkte der Schau sind dabei 12 mechanische Heimatberge und die Geschichte des Olbernhauer Reiterleins.

www.olbernhau.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dreizehn + 12 =