Die Turisedischen Festspiele – Das Folklorum

In diesem Jahr wird das FOLKLORUM bereits zum 26. Mal gefeiert und steht unter dem Motto „Holzgesang“. Instrumente aus Holz, wie zum Beispiel die Marimba oder das Alphorn spielen eine besondere Rolle.

Das Festivalgelände liegt zu beiden Seiten der Neiße, in Deutschland und in Polen. Die Ufer sind zum FOLKLORUM durch drei Brücken verbunden. Auf der Neiße schwimmt ein Café und außerdem ein Klavier im Fluss.

Und natürlich gibt es jede Menge Musik auf den 18 Bühnen, spannende Workshops und besondere Dinge aus aller Welt an dutzenden Marktständen. Doch das ist noch nicht alles. Weil die Geheime Welt von Turisede die Traditionen des alten Volkes der Neißeauen pflegt, werden auch in diesem Jahr Besucher in Wettkämpfen gegeneinander antreten. Die Besten erwerben sich das Privileg, zum Ehrenturiseder erhoben zu werden.

www.turisede.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 − 1 =