Freizeitpark mit Deutschlands höchstem Rutschturm

Seit Juli 2018 steht im Sonnenlandpark Lichtenau bei Chemnitz der höchste Rutschenturm Deutschlands. Dieser ragt direkt an der A4 neben dem bekannten Riesenrad in die Höhe. Auf einer Gesamtlänge von 370 Metern bieten Tunnel-, Kasten- und Wellenrutschen Nervenkitzel und Spaß für die ganze Familie. Seit April dieses Jahres schlängeln sich gleich drei weitere Röhrenrutschen aus bis zu 30 Metern Höhe nach unten. Der Sonnenlandpark bietet noch mehr: mit Freizeitpark, Wildgehege und Indoorspielhalle befinden sich die drei beliebtesten Ausflugsziele für Familien an einem Ort. Mit diesem vielfältigen Angebot gehört der Erlebnispark laut Stern-Umfrage zu den beliebtesten in ganz Deutschland.

Über 40 Attraktionen im Außengelände wie Hüpfkissen, Kletterparadies, Flöße, Minidampfer und ein Abenteuerspielplatz sorgen für Spiel und Spaß. Richtige Action versprechen Wellenflieger, Komet, Butterfly und zwei Überschlagschaukeln. Für die ganz Kleinen erweitern Klanginstrumente, ein Fuchsbau, das Wasser-Matsch-Paradies und das Kleinkindspieleland das riesige Angebot. Mit der Traktorbahn „Anton“ geht es auf Entdeckungstour durch den großen Wald des Familienparks. Dieser beherbergt ein Rothirschgehege, freilaufende Mufflons sowie einen Streichelzoo mit Ziegen, Eseln und Kamerunschafen. Die Sikahirsche freuen sich über Futter und Streicheleinheiten. Außerdem gibt es mehrere Grillstellen zum selber Grillen und tolle Angebote im Grünen Klassenzimmer für Schulen.

An warmen Tagen bieten verschiedene Wasserattraktionen wie z. B. die BumperBoats, Nautic-Jet und das Schlauchrutschparadies spritzige Erfrischung. In den Strandkörben am See kann man die Sonne genießen oder bei einer Floßpartie übers Wasser schippern.

www.sonnenlandpark.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf − 5 =