Multimediale Lichtshow zum Bachfest

Musik erzeugt Bilder im Kopf. Wie wäre es, wenn wir diese Bilder mit anderen teilen könnten? Der italienische Multimediakünstler Stefano Fake lässt sich von den Kompositionen Johann Sebastian Bachs inspirieren und teilt in seiner 360-Grad-Lichtshow „BACH Experience“ mit den Zuschauern seine visuelle Vision davon, wie aus Tönen Gestalten und Farben werden. Zum Bachfest bringt das Kunstkraftwerk ab dem 14. Juni die farbenprächtige 360-Grad-Projektion an die charakterstarken Mauern des alten Leipziger Heizkraftwerkes.

Schon die Projektionen zu Leonardo da Vinci, Hundertwasser oder Alice im Wunderland haben Musik und Bilderwelten zu einem Gesamterlebnis verbunden. Bei der BACH Experience sind Ausgangspunkt und Inspirationsquelle allerdings nicht die Bilder, sondern die Musik. Musik, Farben und Architektur verschmelzen zu einem Gesamtkunstwerk, das den Zuschauer in den Mittelpunkt stellt und völlig einnimmt. Stefano Fake über die BACH Experience: „Mit der BACH Experience kann man die Musik neu erleben, mit Körper, Geist und allen Sinnen. Ich möchte, dass die Leute fühlen was ich fühle, wenn ich die Musik von Bach höre. Ich habe mich für die BACH Experience von der Halle im Kunstkraftwerk inspirieren lassen und die Show direkt hier erarbeitet.“

Die Show dauert ca. 30 Minuten.

www.kunstkraftwerk-leipzig.com 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × 4 =