30 Jahre Friedliche Revolution

2019 jährt sich die Friedliche Revolution auf dem Gebiet der DDR zum 30. Mal. Plauen als wichtiges Zentrum der Ereignisse im Herbst ´89 erinnert an die für die deutsche Geschichte epochalen Ereignisse mit zahlreichen Veranstaltungen, Ausstellungen und Projekten. So führen bspw. der öffentliche Stadtrundgang „Wege des Aufbruchs“ am 5. und 7. Oktober und die von Plauener Gymnasiasten entwickelte GPS-Stadtrallye entlang der Demonstrationsroute und vermitteln auf anschauliche Weise die Rolle Plauens während der Friedlichen Revolution. Mit Musik und Literatur ruft ein unterhaltsamer Theaterabend Gedanken und Auswirkungen der Wendezeit künstlerisch in Erinnerung. Die Premiere des Theaterstücks „Die bessren Zeiten sagen guten Tag“ findet am 3. Oktober im Vogtlandtheater Plauen statt. Eine Gedenkveranstaltung am 7. Oktober, die mit dem Glockengeläut der Lutherkirche eröffnet wird, erinnert am Wende-Denkmal an die Ereignisse im Herbst ´89. Am Südportal der Kirche werden traditionell Kerzen entzündet, erstmals wird eine Laserprojektion an der Rathausfront zu sehen sein, anschließend ein Friedensgebet gesprochen. Filmvorführungen, Zeitzeugengespräche und Festkonzerte runden das vielseitige Programm im Jubiläumsjahr der Friedlichen Revolution ab.
www.plauen.de/wende2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

elf − 1 =