Lotterbude steht wieder auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt

Pünktlich zur Eröffnung des Leipziger Weihnachtsmarktes, öffnet auch die Lotterbude erneut ihre Pforten vor der Alten Börse auf dem Naschmarkt. Bereits zum 15. Mal lädt die Hieronymus-Lotter-Gesellschaft, Förderverein des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig, die Leipziger und ihre Gäste ein zum: „Glühwein trinken für den guten Zweck“. „Viele Projekte konnten wir Lotteraner in den vergangenen Jahren, auch mit den Einnahmen aus der Lotterbude, verwirklichen, wie zum Beispiel die Restaurierung des Stadtmodells im Festsaal des Alten Rathauses.“ erklärt Vereinschef Eric Buchmann. Auch in diesem Jahr gehen die Einnahmen der Lotterbude an das Museum. Es gibt noch viel zu tun, so u.a. die Restaurierung des historischen Bürgermeisterschranks in der Ratsstube des Alten Rathauses.

Wer diese und weitere Restaurationen für das Stadtgeschichtliche Museum unterstützen möchte, ist gern gesehen an der Lotterbude. Im gemütlichen Ambiente der Handelsbörse können die Besucher dort den Lotterglühwein probieren.

Die Lotterbude öffnet täglich von Montag bis Donnerstag 17 bis 21 Uhr, von Freitag bis Sonntag 14 bis 22 Uhr. 

www.lotter-gesellschaft.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn + 7 =