POSAMENTEN: Von der Hutschnur bis zum Schnürsenkel – zur Industriegeschichte von Annaberg und Buchholz

Wer kennt heute noch Tressen, Litzen, Borten und Quasten? Die Posamentenindustrie hat das Leben und den Alltag für viele Generationen von Menschen in Annaberg und Buchholz mindestens genauso stark geprägt wie der Bergbau. Die interaktive Sonderausstellung im Erzgebirgsmuseum zeigt die große Vielfalt der Posamentenherstellung am Beispiel von Menschen, die selbst darin gearbeitet haben. Originale Objekte, Filmdokumentationen und Zeitzeugenberichte vermitteln die vielfältigen Traditionen eines im Verschwinden begriffenen Wirtschaftszweiges. Spannende Mitmach-Stationen laden ein, selbst aktiv zu werden und machen diese Sonderausstellung familientauglich.
www.annaberg-buchholz.de/museen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünfzehn − vier =