Kutschen-Keulenbergfahrt

wieder einmal rückt der Tag des offenen Denkmals am 11.09.2022 näher und auch Oberlichtenau bei Pulsnitz macht mit gleich vier Highlights mit. Wie alle Jahre vorher findet die beliebte Kutschen-Keulenbergfahrt dieses Jahr zum 17. Male statt. Start und Ziel ist das Barockschloss Oberlichtenau. Ab 14:00 Uhr werden die festlich geschmückten alten und zeitgenössischen Kutschen im Ehrenhof des Barockschlosses zur Siegerehrung zurück erwartet. Wie die Jahre zuvor wird die Veranstaltung von der Vorsitzenden des Reit- und Fahrvereines Pulsnitz Frau Sabine Kunath moderiert und die einzelnen Preise werden ab ca. 14:30 Uhr überreicht. Die Gastronomie ist an diesem Tage natürlich geöffnet und sorgt für das leibliche Wohl aller Gäste.

Der Park des Barockschlosses Oberlichtenau bietet allen Besuchern die Möglichkeit auf dem Lehrpfad des Barockgarten zu wandeln. An 34 Stellen im Schlossgarten werden über QR-Code geführte Internetseiten die Oberlichtenauer Variante des durch den Dresdener Architekten Knöffel am Anfang des 18. Jahrhunderts geschaffenen barocken Gartens erläutert, viele regionale Geschichten über das Schloss und deren Besitzer  (Graf Holtzendorff, Graf Brühl, Graf Marcolini, Gräfin Cosel geb. v. Holtzendorff) erzählt und die Entstehung und Baugeschichte des Ensembles erläutert.

Aber auch das Oberlichtenauer Bienenmuseum lädt zu einer Führung des Lehrbienenstandes und des Museums ein. Oberlichtenau präsentiert sich als bienenfreundliches Dorf und der mitgliederstarke Imkerverein stellt sich mit seinen Aktivitäten der Herausforderung in der heutigen Zeit.

Im Bibelland Oberlichtenau des CV Oberlichtenau e.V. kann man töpfern und sich über das Leben der Menschen vor über 2.000 Jahren informieren. Lassen Sie sich einladen, Spuren des Lebens und der Vergangenheit im Bibelland zu entdecken – sowohl an den ausgestellten Dingen als auch an der Bausubstanz! Es wird für das leibliche Wohl gesorgt sein, und ein immer wieder neu laufender Film erklärt die Aufbauten im Freilichtmuseum.

Wem das alles noch nicht reicht, der kann den 413 Meter hohen Keulenberg erklimmen und sich die Präsentation des diesjährigen Kraftrad Bergsteigen ansehen. Hier werden historische Motorräder wie MZ und Simson erwartet, aber auch die ganz Alten sind mit dabei. Die Goldene Wurzel ist natürlich auch geöffnet.