Die Greifenstein-Festspiele 2023

Foto: Dirk Rückschloss

Am Sonntag, dem 18. Juni wurden die Greifenstein-Festspiele 2023 eröffnet. Bis zum 27. August wird das Ensemble des Annaberger Eduard-von-Winterstein-Theaters auf der Naturbühne in Ehrenfriedersdorf Theater spielen. Auf Europas schönster Felsenbühne stehen in diesem Sommer drei Premieren und zwei Wiederaufnahmen auf dem Programm: Robert Strauß‘ „Robin Hood“ machte ab 18. Juni den Anfang. Am 2. Juli kehrt unser Lieblings-Räuber in dem Kinderstück „Keine Angst vor Hotzenplotz“ auf die Felsenbühne zurück. Wiederaufgenommen wird am 8. Juli das Musical mit den Hits von Roland Kaiser „Santa Maria – Insel wie aus Träumen geboren“. Ab dem 22. Juli erobert „Krabat“, von Otfried Preußler das Greifensteine-Publikum. „Herz über Bord“, eine Operette in vier Bildern von Eduard Künneke, schließt die Saison mit ihrer Premiere am 12. August ab. Tickets gibt es unter 03733/1407131, in der Touristinformation Greifensteine und unter:
www.erzgebirgische.theater