Leipziger Buchmesse und Europas größtes Lesefest

Foto: Leipziger Messe, Uli Koch

Die Leipziger Buchmesse ist der wichtigste Frühjahrstreff der Buch- und Medienbranche und verbindet Leser, Autoren, Verlage und Medien – nicht nur aus Deutschland, sondern aus der ganzen Welt. Sie alle kommen nach Leipzig, um die Vielfalt der Literatur zu erleben, Novitäten zu entdecken und neue Blickwinkel zu erhalten.
Die Vielfalt der Leipziger Buchmesse umfasst aktuelle Themen und Trends von Belletristik bis Sach- und Fachbuch. Dabei erhält jeweils ein Gastland besondere Aufmerksamkeit. Unter dem Fokus Bildung präsentiert sie außerdem die neuesten Bildungsangebote für alle Altersstufen und setzt dabei gezielt auf Leseförderung für die jüngsten Messebesucher. Mit einem gezielten Fachprogramm richtet sich die Leipziger Buchmesse u. a. an Pädagogen, Buchhändler und Autoren und sorgt mit Fortbildungsangeboten und Diskussionsrunden für einen intensiven Austausch. Durch die einzigartige Verbindung mit Leipzig liest, dem größten Lesefest Europas, ist die Leipziger Buchmesse ein Publikumsmagnet. Parallel zur Leipziger Buchmesse findet die Manga-Comic-Con (MCC) statt.

Der Preis der Leipziger Buchmesse wird jährlich in drei Kategorien – Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung – verliehen und bildet in seiner ganzen Vielfalt herausragende Gegenwartsliteratur ab.

Unter dem Motto „Alles außer flach!“ präsentieren sich die Niederlande und Flandern als Gastland auf der Leipziger Buchmesse 2024. Denn die Autoren und Künstler aus den „flachen Ländern“ erklimmen im wahrsten Sinne des Wortes literarische Gipfel. Gemeinsam mit ihren deutschen Kollegen und dem Publikum möchten sie über Themen wie Klimakrise, Überkonsum, Geflüchtete weltweit und Krieg in Europa diskutieren. Sie wollen sich mit den großen Fragen unserer Zeit befassen, und zwar in vielfältigen Formen. Neben klassischen Lesungen und Vorträgen wird Literatur mit Musik und Installationen präsentiert. Es werden deutsch-niederländisch-flämische Gespräche, Briefwechsel, Podcasts, Auf tritte auf Bühnen und anderswo zu erleben sein. Tiefgründig und ernst, aber auch humorvoll, fröhlich, ausgelassen.

Die „Manga-Comic-Con“ findet parallel zur Buchmesse statt. Zahlreiche Neuerscheinungen großer Verlage, Signierstunden mit den Stars, spannende Serien im Anime-Kino, farbenfrohe Cosplayer und jede Menge Workshops lassen der Fantasie jede Menge kreativen Spielraum.

www.leipziger-buchmesse.de