„… ein einziger Gedanke“ und die Kunst des Philosophierens

Schopenhauer und Dresden. Der berühmte Philosoph verbrachte viele Jahre seines Lebens in Dresden und schrieb hier vor 200 Jahren sein wohl bekanntestes Werk! 1814 wählte der damals 27jährige Arthur Schopenhauer Dresden als den passenden Ort, um seine originären philosophischen Gedanken systematisch zu entwickeln und zu formulieren. Im…

Sommersaison im NaturTheater Bad Elster

Das wunderschön gelegene NaturTheater Bad Elster als hochmoderne Open-Air-Arena der Kultur- und Festspielstadt präsentiert in der Sommersaison 2019 wieder einen abwechslungsreichen Saisonspielplan voller Star-Höhepunkte. Die neue, je nach Bedarf fahrbare Zuschauerüberdachung garantiert dabei größtmögliche Wetterunabhängigkeit für zahlreiche Erlebnisabende in der einzigartigen Atmosphäre des historischen Waldparks. Mit  1.500…

Kunst im Weißen Haus Markkleeberg

Kunstausstellung „Patrizoon“Malerei von Steffen FischerAusstellungsdauer: 17.01. bis 04.04.2019Di. – Do. 10 – 17 Uhr       Ein vielfältiges Kulturangebot mit einmaligen Konzertreihen und Theater verspricht einen Besuch in Markkleeberg zu einem ganz besonderen Erlebnis werden zu lassen. 2 Konzertreihen im Rathaus:Lindensaalkonzerte: 07.04., 23.06., 15.09., 01.12. jeweils…

Gefährliche Liebschaften

Das Schauspiel Leipzig bringt in diesem Jahr ein Drama über verhängnisvolle Affären und Intrigen der höfischen Rokoko-Gesellschaft kurz vor Ausbruch der Französischen Revolution auf die Open-Air-Bühne des Gohliser Schlösschens. Als Vorlage dient das Theaterstück von Christopher Hampton, das wiederum auf den gleichnamigen Briefroman von Pierre-Ambroise-Francoise Choderlos de…

Kulturgenuss in einzigartiger Kulisse

Das Naturtheater Greifensteine ist die Felsenbühne mitten im malerischen Greifensteingebiet bei Ehrenfriedersdorf im Erzgebirge. Das Eduard-von-Winterstein-Theater spielt auf dieser Naturbühne mit ihren einzigartigen Granitfelsen seit den 1950er Jahren. Die schönste Felsenbühne Europas lockt in diesem Jahr mit drei Premieren und vier Stücken im Repertoire: Den Beginn bei…